IM REINEN MIT BERLIN

Volker Hassemer über eine neue Sichtweise auf die Stadt und mehr Bürgerbeteiligung

Panoramaaufnahme der Diskussionsveranstaltung Bürger statt Regierung im Leibnitz-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Im Interview mit der Berliner Morgenpost spricht Volker Hassemer über die Wahrnehmung von Berlin und über stadtpolitische Entscheidungen, die von Bürgern und Politik gleichberechtigt vorbereitet werden.

"Wenn man das Reden über die Stadt den Politikern allein überlässt, kommt die Stadt dabei nicht gut genug weg."

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Artikel

Teilen