Berlin legt wieder los!

Berlin-Forum veröffentlicht Aufruf für einen guten Neustart nach der Pandemie

Am morgigen Samstag, 19. Juni 2021 findet zum wiederholten Male der Aktionstag „Berlin sagt Danke!“ statt, mit dem der Berliner Senat und das Abgeordnetenhaus von Berlin das Engagement der Berliner Freiwilligen würdigen. Schwerpunkt ist in diesem Jahr die Anerkennung des Engagements im Bereich der Corona-Hilfe.

 

Das Berlin-Forum nimmt den Tag zum Anlass, die Berliner:innen angesichts des schrittweise zurückkehrenden Alltags dazu aufzurufen, ihr freiwilliges Engagement für Menschen, Orte und Themen wieder oder neu aufzunehmen und die Erfahrungen aus der Pandemie zu nutzen, um der Stadt zu neuer, alter Lebendigkeit und Solidarität zu verhelfen.

 

In dem gemeinsamen Appell der Initiator:innen des Berlin-Forums heißt es unter anderem: „Wir sollten unterbrochene Verbindungen wieder herstellen und gemeinsame Projekte wieder aufnehmen. […] Nicht uns auf andere verlassend, nicht skeptisch im privaten Winkel bleibend. Sondern mit den anderen gemeinsam, als aktive Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Lasst uns neben dem eigenen Engagement auch weitere Menschen ermutigen sich zu engagieren, um vor allem jenen zu helfen, die von den Folgen der Pandemie besonders betroffen sind.“

 

Den kompletten Aufruf im Wortlaut finden Sie unten verlinkt.

Teilen