Nach Bebauungsplanbeschluss: Kulturforum bleibt Baustelle für eine Kultur des öffentlichen Raums

Auf Vorlage der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen hat der Berliner Senat heute einen Bebauungsplan für das Kulturforum – Museum des 20. Jahrhunderts beschlossen, der nun dem Abgeordnetenhaus zur Abstimmung vorgelegt wird.

Angesichts des heute beschlossenen Bebauungsplans betont die Stiftung Zukunft Berlin, dass mit diesem Beschluss zweifellos die Arbeit zum öffentlichen Raum des Kulturforums nicht beendet ist. Richtig verstanden beginnt sie jetzt erst richtig. 

Zu dem, was nach unserer Überzeugung dabei zu beachten ist, fügen wir ein Papier der Arbeitsgruppe „Kulturforum“ der Stiftung bei.

Teilen