Nachbarn bei Nachbarn - Dorfkirchenlesung in Mittenwalde

Lesung zur Langen Nacht der Kirchen am Pfingstsonntag, 9. Juni

Willkommen im siebten Jahr der Dorfkirchenbesuche! Wir laden Sie herzlich zu unserer dritten Veranstaltung 2019 in der Reihe „Nachbarn bei Nachbarn – Berliner Künstler lesen in Brandenburgs Dorfkirchen“ am 9. Juni in der St.-Moritz-Kirche Mittenwalde ein.

Wie Sie wissen, veranstaltet die Stiftung Zukunft Berlin seit Oktober 2013 Lesungen mit Künstlerinnen und Künstlern aus Berlin in jeweils einer der zahlreichen wunderbaren Dorfkirchen Brandenburgs. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Kenntnis voneinander und die gegenseitige Achtung unter Nachbarn zu erhöhen und gemeinsam mit guten Leuten einen wunderbaren Sonntagnachmittag in Brandenburg zu verbringen.

 

   

Durchflossen vom Nottenkanal, liegt die Gemeinde Mittenwalde südlich von Berlin auf dem Teltow-Hohenrücken in Brandenburg. Weit über dem ruhigen Wasserspiegel und den Dächern der Stadt ragt der 67m hohe Kirchturm der St.-Moritz-Kirche stolz über die Region. In der dreischiffigen Backstein-Hallenkirche lebte und arbeitete im 17. Jahrhundert der berühmte Theologe und Dichter Paul Gerhardt an Werken wie „Nun ruhen alle Wälder“ und „Befiehl du deine Wege“.
Auch Fontane bemerkt Paul Gerhardt als „unbestrittenen Glanzpunkt in der Geschichte Mittenwaldes“ im vierten Band seiner Wanderungen durch die Mark Brandenburg und beschreibt die Kirche vor ihrem umfangreichen neugotischen Umbau wenige Jahre später.
 
Ablauf:
14.30 Uhr: Treffpunkt an der St.-Moritz-Kirche Mittenwalde zur Kirchenführung
15 Uhr: Austausch und Kennenlernen mit Kirchenflohmarkt bei Kaffee und Kuchen im Kirchgarten
17 Uhr: Begrüßung durch Pfarrer Christoph Kurz und Vertretern der Stiftung Zukunft Berlin.
Beginn der Lesung zu Fontanes „Wanderungen durch die Mark“ mit Denis Pöpping, Ensemblemitglied des Theater an der Parkaue, musikalisch begleitet an der Harfe von Jessyca Flemming und an der Querlöte von Hannes Immelmann.
Anschließend Buchvorstellung mit Autoren von „Öffnet externen Link in neuem FensterNachbarn bei Nachbarn. Ein Sonntagebuch Berlin-Brandenburger Begegnungen“ mit anschließendem Imbissangebot und Getränken.
Ca. 19 Uhr: Ende unserer Veranstaltung.
 
 
Zusätzliches Programm im Rahmen der Nacht der offenen Kirche:
9 Uhr: Gottesdienst in Ragow, Paul-Gerhardt-Kirche
10.30 Uhr: Gottesdienst in Mittenwalde, St.-Moritz-Kirche
ab 11.30 Uhr „Offene St.-Moritz-Kirche“ mit Kirchenbesichtigung, Turmaufstieg (bis 21.00 Uhr)
22 Uhr: TAIZÉ-ANDACHT - mit Regionalkantorei und Flötenkreis unter der Leitung von Christine Borleis und Pfarrer Christoph Kurz

 
 
Detaillierte Informationen einschließlich der Anfahrtsbeschreibung finden Sie in der unten verlinkten Einladung.
Wir bitten um ANMELDUNG per Email unter Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailluetjens@remove-this.stiftungzukunftberlin.eu.

Wir und die Gemeinde der St.-Moritz-Kirche Mittenwalde würden uns sehr freuen, wenn Sie zahlreich zu dieser schönen Veranstaltung und zum Gedankenaustausch mit unseren Nachbarn kommen würden.
 
Vorschau in der Reihe „Nachbarn bei Nachbarn“:
•    Neu-Werder am 30. Juni (Sonntag)

 

 

Teilen