Fontane-Lesung mit Juliana Cukier in Neuwerder

Die Lesung zur Finissage von „Ein Dorf wird Galerie“ versammelt zudem Autorinnen und Autoren des Buchs zur Veranstaltungsreihe „Nachbarn bei Nachbarn“

Sonntag, den 30. Juni 2019, ab 14:00 Uhr
unter freiem Himmel am Atelierhaus Neuwerder
Kastanienweg 8, 14728 Gollenberg-Neuwerder


Die Stiftung Zukunft Berlin veranstaltet seit 2013 Lesungen mit Künstlerinnen und Künstlern aus Berlin in jeweils einer der zahlreichen wunderbaren Dorfkirchen Brandenburgs. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Kenntnis voneinander und die gegenseitige Achtung in Berlin und Brandenburg zu erhöhen. Im Zentrum stehen dabei die zahlreichen Orte Brandenburgs, die nicht zuletzt durch die Initiative ihrer Bewohner zu neuer Ausdrucksstärke gekommen sind. Diesen erweisen Persönlichkeiten des Berliner Kulturlebens die gebührende Ehre.

LAND(SCHAFFT)KUNST trifft Zukunft Berlin

Im Fontane-Jubiläumsjahr geht die Stiftung Zukunft Berlin ungewöhnliche Wege. Zum Tag der Städtebauförderung haben wir die Kirche von Altlandsberg besucht, die aufwändig saniert wird. Zu Pfingsten waren wir in der hübschen Kleinstadt Mittenwalde zur Langen Nacht der St.-Moritz-Kirche mit Flohmarkt, Kaffeetrinken und Konzert. Dieses Mal besuchen wir Neuwerder zur Ausstellung „Ein Dorf wird Galerie“. Unter „Gottes freiem Himmel“ – eine Kirche gibt es nicht – wird die Fontane-Lesung diesmal stattfinden. Die Schauspielerin und Synchronsprecherin Juliana Cukier liest ausgewählte Texte des märkischen Dichters aus den „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“.

Lothar Seruset (Kurator LAND(SCHAFFT)KUNST IV)
Mitglieder des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz Berlin
Prof. Hubertus Fischer (Ehem. Vorsitzender Fontane-Gesellschaft, Mitglied der Initiative bei der Stiftung Zukunft Berlin)
Dr. Volker Hassemer (Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zukunft Berlin)
Bernd Janowski (Geschäftsführer des Förderkreises Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.)
Prof. Detlef Karg (Ehem. Direktor und Landeskonservator Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege, Mitglied der Initiative bei der Stiftung Zukunft Berlin)
Peter-Hans Keilbach (Verantwortlicher der Initiative bei der Stiftung Zukunft Berlin)
Andreas Graf von Hardenberg, Prof. Roland Hetzer, Dagmar Lembke, Olaf Kretschmar (Mitglieder der Initiative bei der Stiftung Zukunft Berlin)


Ablauf:
14 Uhr Treffpunkt Atelierhaus Neuwerder mit Kuratorenführung durch die Ausstellung; im Anschluss kurze Kaffeepause
15 Uhr Begrüßung durch Lothar Seruset und Vertreter der Stiftung Zukunft Berlin;
Fontane-Performance Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin;
erster Teil der Lesung aus Fontanes „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ mit Juliana Cukier und Tanz;
zweiter Teil der Fontane-Lesung mit Juliana Cukier und Tanz;
anschließend Buchvorstellung mit Autor*innen von „Nachbarn bei Nachbarn. Ein Sonntagebuch Berlin-Brandenburger Begegnungen“ mit anschließendem Imbissangebot und Getränken.
17 Uhr Ende der Veranstaltung

Juliana Cukier studierte an der Stage School Hamburg und Musicalschule Berlin Schauspiel und Musical. Sie spielte u.a. am Renaissance Theater und wirkte in Fernsehproduktionen wie Verliebt in Berlin, Anna und die Liebe, GZSZ, Julia – Wege zum Glück mit. Juliana Cukier arbeitet als Synchronschauspielerin und Regisseurin für Serien und Kino sowie im Hörbuchbereich.

Der neu erschienene Band „Öffnet externen Link in neuem FensterNachbarn bei Nachbarn. Ein Sonntagebuch Berlin-Brandenburger Begegnungen“ versammelt persönliche Eindrücke unterschiedlichster Autorinnen und Autoren aus der Fülle der besuchten Dorfkirchen und lässt als Fotoalbum zur Veranstaltungsreihe zahlreiche eindrucksvolle Orte und fröhliche Begegnungen Revue passieren. Das Buch ist über die Stiftung Zukunft Berlin erhältlich.

Die Einladung mit Anfahrtsbeschreibung finden Sie unten verlinkt.

Wir bitten um Anmeldung unter Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailluetjens@remove-this.stiftungzukunftberlin.eu und freuen uns auf Ihr Kommen.

Teilen