Nachbarn bei Nachbarn - Dorfkirchenlesung in Perleberg

Fontane-Lesung mit Detlef Bierstedt und Autor*innen aus dem Buch zur Veranstaltungsreihe

Willkommen zu einer weiteren Veranstaltung in der Reihe „Nachbarn bei Nachbarn – Berliner Künstler lesen in Brandenburgs Dorfkirchen“!

Sonntag, 20. Oktober 2019, 14 - 17 Uhr
St. Jacobi-Kirche, Kirchplatz, 19348 Perleberg

  

 

Die Stiftung Zukunft Berlin veranstaltet seit 2013 Lesungen mit Künstlerinnen und Künstlern aus Berlin in jeweils einer der zahlreichen wunderbaren Dorfkirchen Brandenburgs. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Kenntnis voneinander und die gegenseitige Achtung in Berlin und Brandenburg zu erhöhen. Im Zentrum stehen dabei die zahlreichen Orte Brandenburgs, die nicht zuletzt durch die Initiative ihrer Bewohner zu neuer Ausdrucksstärke gekommen sind. Diesen erweisen Persönlichkeiten des Berliner Kulturlebens die gebührende Ehre.

Perleberg, die reizvolle Roland- und Hansestadt, liegt auf halbem Wege zwischen Hamburg und Berlin. Seit 780 Jahren liegt sie in unberührter Natur zwischen ursprünglichen Dörfern. Der auf dem Großen Markt stehende Roland gibt Zeugnis von der Unabhängigkeit von Landesherren und bezeugt eigene Stadt-, Markt-, Handels- und Gerichtsrechte. Durchführende Handelsstraßen, der Wasserweg des Flusses Stepenitz und nicht zuletzt die Eisenbahn verhalfen der Stadt zum Aufschwung. Inmitten der noch teilweise erhaltenen Stadtmauern steht auf einer Insel das gut erhaltene historische Ensemble der Altstadt mit sehenswerten Bürgerhäusern, dem Rathaus und der St. Jacobi-Kirche.  

14 Uhr Begrüßung durch Pfarrer Valentin Kwaschik, Bürgermeisterin Annett Jura und Volker Hassemer, Vorstandsvorsitzender Stiftung Zukunft Berlin; anschließend Führung durch die Kirche und über den Markt zum Perleberger Roland.

15 Uhr Fontane-Lesung in unserer Reihe „Nachbarn bei Nachbarn“ mit Schauspieler Detlef Bierstedt und Buchpräsentation „Nachbarn bei Nachbarn. Ein Sonntagebuch Berlin-Brandenburger Begegnungen“
(2 x 20 Minuten Lesung, mit musikalischem Zwischenspiel)
 
Detlef Bierstedt, geboren in Berlin, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ und war danach am Hans Otto Theater Potsdam engagiert. 1984 reiste er nach West-Berlin aus. Bis 2000 spielte er am Renaissance Theater, der Tribüne, der Vaganten Bühne und den Berliner Stachelschweinen. Er wirkte an Film- und Fernsehproduktionen wie dem „Tatort“, „Polizeiruf 110“ und „Edel und Stark“ mit und ist bekannt als Synchronsprecher (u.a. für die Stimme von George Clooney) und Hörbuchinterpret.

16 Uhr Kaffee und Kuchen gegen Spende und begegnende Gespräche in der Winterkirche bzw. im angrenzenden Gemeindehaus

17 Uhr Ende der Veranstaltung

Der neu erschienene Band Öffnet externen Link in neuem Fenster„Nachbarn bei Nachbarn. Ein Sonntagebuch Berlin-Brandenburger Begegnungen“ versammelt persönliche Eindrücke unterschiedlichster Autorinnen und Autoren aus der Fülle der besuchten Dorfkirchen und lässt als Fotoalbum zur Veranstaltungsreihe zahlreiche eindrucksvolle Orte und fröhliche Begegnungen Revue passieren. Das Buch ist über die Stiftung Zukunft Berlin erhältlich.

Detaillierte Informationen einschließlich der Einladung mit einer Anfahrtsbeschreibung finden Sie unten verlinkt.
 
Wir bitten um ANMELDUNG per Email unter Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailhuerta@remove-this.stiftungzukunftberlin.eu.

Teilen