Nachbarn bei Nachbarn - Lesungen in Brandenburg

Theodor Fontane und Ludwig Sternaux in der Scheune Paretz, Ketzin

Wir freuen uns, Sie endlich wieder in der Reihe Nachbarn bei Nachbarn - Berliner Künstler:innen lesen in Brandenburgs (Dorf-)kirchen einladen zu dürfen.

 

Am Sonntag, dem 27. September 2020 um 14 Uhr geht es für uns nach Paretz. In der wundervollen Scheune Paretz lesen wir unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienemaßnamen Theodor Fontane und Ludwig Sternaux.

 

Seit Oktober 2013 veranstaltet die Stiftung Zukunft Berlin Lesungen mit Künstler:innen aus Berlin in jeweils einer der zahlreichen wunderbaren Dorfkirchen Brandenburgs. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es nach wie vor, dass Berliner*innen und Brandenburger*innen sich sich gegenseitig und die Umgebung kennenlernen und gemeinsam einen wunderbaren Sonntagnachmittag in Brandenburg verbringen.

 

Paretz ist heute ein Ortsteil der Stadt Ketzin/Havel. Es ist mit seiner unberührten Natur und seiner vielfältigen Tierwelt ein reizvolles Ausflugsziel des Landes Brandenburg und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen, Wander-, Rad- oder Bootstouren auf der Havel ein. Das Dorf Paretz wurde im Zuge der Errichtung des Paretzer Schlosses, das Kronprinz Friedrich Wilhelm (III.) für sich und seine Gemahlin Luise als Sommerresidenz in Auftrag gegeben hatte, ab 1796 von dem Architekten David Gilly als architektonisches Gesamtkunstwerk umgestaltet.

 

So wird unsere Lesung zu einer guten Gelegenheit, sich anhand von Fontanes und Sternauxs Texten die Geschichte des Ortes zu vergegenwärtigen und sich gleichzeitig mit der lebendigen Gegenwart auseinanderzusetzen.

 

Treffpunkt: Scheune Paretz, Werderdammstraße 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

 

14 Uhr Spaziergang-  Führung Matthias Marr, Vorstand Historisches Paretz e.V.

15 Uhr Begrüßung durch Ortsvorsteherin Christiane Schnell (tbc) und den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Zukunft Berlin, Dr. Volker Hassemer

anschließend Fontane und Sternaux-Lesung 2 x 20 min mit dem Schauspieler Hermann Beil

 

16 Uhr Kaffee und Kuchen und begegnende Gespräche

ca. 17 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Wir bitten um ANMELDUNG per Email unter chamier@remove-this.stiftungzukunftberlin.eu bis zum 13. September.

Da die Planung und Durchführung von Veranstaltungen in Coronazeiten besonderen Umständen folgt, bitten wir Sie uns mitzuteilen, wenn Sie sich angemeldet haben, aber kurzfristig doch verhindert sein sollten.

 

Dorfkirchenlesungen 2020 auf einen Blick:

 

11. Oktober – Luckenwalde mit einer Lesung von Detlef Bierstedt

15. November – Birkenwerder 

Teilen