Über die Arbeit der Stiftung Zukunft Berlin

Die inzwischen über 500 Aktiven unserer Projekte bestimmen seit nun schon 15 Jahren die Arbeit der Stiftung Zukunft Berlin: Welche Initiative wir ergreifen, was genau ihr Gegenstand ist, wie sie verläuft, zu welchem Ziel sie führen soll.

Deshalb ist das Spektrum unserer Arbeit so breit und so reichhaltig. Immer geht es darum, die Entwicklung Berlins und damit Europas zu unterstützen. Indem wir gemeinsam die Situation der Stadt analysieren, miteinander Positionen entwickeln und dann den Versuch unternehmen, auf den Lauf der Dinge in Politik und Gesellschaft Einfluss zu nehmen.

Nicht parteiisch, nur der Richtschnur des Gemeinwohls folgend. Wir nehmen den Zuständigen ihre Verantwortung nicht ab, handeln vielmehr nach unserem Verständnis der Mitverantwortung der Bürgerinnen und Bürger. Keine Lobby – allenfalls eine der Stadt und eines Europas der Bürgerinnen und Bürger. Es geht uns um nichts weniger als um die gemeinsame Entscheidungsvorbereitung zwischen Gesellschaft und Politik.

Dieses Selbstverständnis zieht sich durch alle unsere rund 30 Initiativen, von denen wir Ihnen einige beispielhaft in der unten verlinkten Broschüre vorstellen. An deren Ende präsentieren wir Ihnen dann unsere Grundsätze bürgerschaftlicher Mitverantwortung und unseren erprobten Arbeitsprozess – das Modell des Forums. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei allen, die diese Arbeit ermöglichen und uns unermüdlich unterstützen. Sie sind der Garant für den Erfolg unseres Engagements und ein Glück für Berlin.

Teilen