Erstellung einer digitalen Plattform incl. UX, Markenidentität und Support

Erstellung einer digitalen Plattform in Form einer Website zuzüglich Markenidentität für das Projekt „Europe Bottom-Up” der Stiftung Zukunft Berlin mit Projektförderung des Auswärtigen Amts (Vergabenummer 21-001-SZB)

Die Stiftung Zukunft Berlin ist eine gemeinnützige Stiftung, deren Aktivitäten auf der ehrenamtlichen Beteiligung von mehreren hundert Persönlichkeiten beruht. Ihr Ausgangspunkt ist Berlin. Seit 2004 führt sie jährlich die Europa-Konferenz am oder um den 9. November durch. Seitdem beschäftigt sich die Stiftung intensiv mit der Entwicklung der europäischen Union.

Die Europa-Aktivitäten der Stiftung Zukunft Berlin haben zum Ziel, die kulturelle Komponente in der Innen-und Außenpolitik der Europäischen Union zu stärken, sowie Stadtregierungen, Arbeitsgruppen und Initiativen in Hinsicht auf Europa zu aktivieren. Seit Januar 2021 und für einen Zeitraum von 24 Monaten wird eine digitale Aktions-und Kooperationsplattform vom Auswärtigen Amt gefördert und von der Stiftung Zukunft Berlin verantwortet.

Um Städtevertreter:innen, Kulturinitiativen und europäisch ausgerichteten Arbeitsgruppen ein Instrument an die Hand zu geben, um sich mit anderen Städten und gesellschaftlichen Initiativen in Europa über Ländergrenzen hinweg austauschen zu können, voneinander zu lernen und gemeinsame Projekte zur Unterstützung des europäischen Projekts zu entwickeln, entwickeln wir eine nutzerfreundliche, digitale Kooperationsplattform mit “Europe Bottom Up” Ansatz.

Gegenstand des zu vergebenen Auftrags ist die Entwicklung einer zeitgemäßen, hochwertigen, und einfach zu bedienenden Website/Plattform mit entsprechender Markenidentität unter Beachtung der Bedürfnisse unserer Zielgruppe. Die wesentlichen, qualitativen Anforderungen an die Website sind in den Vergabeunterlagen beschrieben und dargestellt, ein Zeitplan liegt der Ausschreibung bei. Wir freuen uns auf aussagekräftige Angebote.

Verhandlungsvergabe mit Teilnahmewettbewerb UVgO

Auftraggeberin: Stiftung Zukunft Berlin, Klingelhöferstraße 7, 10785 Berlin.

Ausführungsfrist: 30.08.2021 bis 31.12.2022 (detaillierter Zeitplan in Leistungsbeschreibung)

Die Frist für die Abgabe der Teilnahmeanträge ist der 24.06.2021, 18 Uhr. Teilnahmeanträge können per Mail an info@remove-this.stiftungzukunftberlin.eu oder über das Portal Opens external link in new windowevergabe.de eingereicht werden.