Berlin Brandenburg Preis

Erstmalige Verleihung des neuen Preises von Stiftung Zukunft Berlin und Brandenburgischer Gesellschaft für Kultur und Geschichte, unterstützt von pro Brandenburg e.V.

 

 

Mittwoch, 13. Juni 2018 um 18 Uhr
FESTSAAL der GARDE du CORPS
E.DIS AG | Am Kanal 2-3 | 14467 Potsdam


Der BERLIN BRANDENBURG PREIS soll herausragende Leistungen für die aktuelle Entwicklung unserer gemeinsamen Region („Bauwerke und Gebäudeensembles, Park- und Gartenanlagen, archäologische Stätten und Bodenzeugnisse in ihrer gebauten oder natürlichen Umgebung“) auszeichnen.

Diese Leistungen sollen zugleich einen wirkungsvollen Impuls für die soziale und gesellschaftliche Entwicklung des jeweiligen Ortes oder der Region haben.

Aus dem Statut: „Die Leistung muss in ihrer Wirkung nachhaltig, darf keine ‚Eintagsfliege‘ sein. Der Preis setzt auf die Zusammengehörigkeit in der Region und will sie fördern“.

Der BERLIN BRANDENBURG PREIS ist eine eigenverantwortliche gesellschaftliche Initiative aus Berlin und Brandenburg. Er wurde gemeinsam mit den Landesdenkmalämtern beider Länder entwickelt und wird von einer hochkarätigen Jury unterstützt.



Der BERLIN BRANDENBURG PREIS wird übergeben durch Frau Staatssekretärin Dr. Ulrike Gutheil im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und Herrn Staatssekretär Dr. Frank Nägele beim Regierenden Bürgermeister Berlin.


Teilnahme auf Einladung. Information und Anmeldung bei Nina Lütjens, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailluetjens@remove-this.stiftungzukunftberlin.eu

 

#BlnBrb2020

 

Eine Veranstaltung von:unterstützt von:
   

 

 

 

Teilen