In Zukunft beteiligen: Ein Bürgerhaushalt für Berlin

Erfahrungsaustausch mit anderen Städten, Auftakt einer gemeinsamen Entscheidungsvorbereitung

28. November 2018, 9 - 16 Uhr

Die Lust auf Partizipation und bürgerschaftliche Mitverantwortung ist in Berlin deutlich zu spüren. Ein Bürgerhaushalt ermöglicht es der Gesellschaft einer Stadt, über die Verwendung von öffentlichen Geldern mitzubestimmen.  In manchen Ländern und auch Teilen Deutschlands klappt das schon gut. Wie könnte so ein Bürgerhaushalt für Berlin aussehen? Welche Modelle von bisher existierenden Bürgerhaushalten in anderen Städten und Ländern können Vorbilder für die Umsetzung in Berlin sein? Hierüber wollen wir mit Ihnen und internationalen, nationalen und regaionalen Städtevertreter*innen und Expert*innen u.a. aus Paris, Helsinki, Potsdam, Bonn und Stuttgart diskutieren.

Mit diesem Erfahrungsaustausch soll ein Prozess der Entscheidungsvorbereitung beginnen, an dessen Ende ein Vorschlag für einen Bürgerhaushalt in Berlin stehen soll. Die letztendliche Entscheidung trifft danach das Parlament.

Das aktuelle Programm zur Veranstaltung finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.

 

 

Teilen