9. Symposium der Kulturfördervereine 2019

Vom Netzwerken zum Kooperieren - Wie Kulturfördervereine stärker werden

Freitag, 22. März 2019, 10:30 - 18 Uhr
Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund
Hiroshimastraße 12-16, 10785 Berlin


Gleichgesinnte finden, Kompetenzen bündeln, die eigene Wirksamkeit erhöhen – Das Potenzial der Netzwerkarbeit und daraus entstehender Kooperationen, das Stiftungen längst für sich erkannt haben, wird von Kulturfördervereinen bislang nur recht zurückhaltend wahrgenommen. Das Symposium setzt hier an und stellt Facetten und Arbeitstechniken, Chancen, aber auch Grenzen des Netzwerkens vor.

Wie immer steht der Praxisaustausch der Kulturfördervereine untereinander im Zentrum der Veranstaltung. Die Praxis-Foren widmen sich sowohl dem Thema des Symposiums als auch wichtigen Themen für die operative Arbeit von Vereinen wie bspw. Digitale Werkzeuge, Nachwuchsgewinnung, Fundraising und Gemeinnützigkeitsrecht.

Zur Eröffnung wird Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Teilnehmer*innen begrüßen. Außerdem wird das in Zusammenarbeit mit ZiviZ im Stifterverband entwickelte 1. Policy Paper „Kulturfördervereine in Deutschland – Status und Handlungsbedarfe“ vorgestellt.

Wir laden Sie herzlich dazu ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Teilnahmegebühr € 99, ermäßigt € 50

Ansprechpartnerin: Anna Kücking, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkuecking@remove-this.kulturfoerdervereine.eu  

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten stehenden Link. Weitere Informationen zum Programm und zur Teilnahme finden Sie auch unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.freundeskreise-kultur.de.

Teilen