Europe Bottom-Up: Launch Event

Diskussionsveranstaltung zum Start der Kooperationsplattform

Am Donnerstag, den 2. Juni 2022 von 18 - 20:30 Uhr möchten wir Sie ins CLB Berlin (Prinzenstraße 84.2, 10969 Berlin) einladen, um Ihnen die europapolitischen Dimensionen sowie die Funktionen der Öffnet externen Link in neuem FensterPlattform Europe Bottom-Up in Präsenz vorzustellen.

Denn vor dem Hintergrund des anhaltenden russischen Angriffs auf die Ukraine wurde uns auf brutale Weise bewusst gemacht, dass Frieden und Stabilität auf dem Kontinent nicht selbstverständlich sind. Der anhaltende Krieg stellt einen direkten Angriff auf die Werte dar, die den Kern des europäischen Projekts bilden: Demokratie, Menschenrechte, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit.

In Zeiten der Ungewissheit und Unsicherheit liegt unsere Stärke in unseren Unterstützungsnetzwerken und unserer europäischen Verbundenheit zu einander. Nur so können wir das Konzept eines Europas von unten gerecht werden, in dem die Bürgerinnen und Bürger befähigt werden, ihr Europa mitzugestalten.

Um die Wirkungsmacht und möglichen Potenziale des Engagements für Europa im Kontext der aktuellen Lage zu besprechen, laden wir herzlich zu der Launch-Veranstaltung von Europe Bottom-Up am 2. Juni 2022 ab 18 Uhr ins CLB Berlin (Prinzenstraße 84.2, 10969 Berlin) ein.

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.


Bereits jetzt laden wir Sie ein, sich unserer Plattform für Zusammenarbeit und Vernetzung, Öffnet externen Link in neuem FensterEurope Bottom-Up, anzuschließen. Europe Bottom-Up ist offen für alle Initiativen, Gruppen, Städte und Regionen Europas, die Europa in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen. Europe Bottom-Up bietet europäischen Initiativen ein einzigartiges gemeinschaftliches und datensicheres Arbeitsumfeld, das leicht zugängliche und einfach zu nutzende digitale Arbeitsinstrumente in einem nicht gewinnorientierten Rahmen anbietet.

Füllen Sie das Formular unter "Join" aus und registrieren Sie Ihre Initiative. Nach der Bestätigung können Sie Ihre Profilseite einrichten und verwalten, Teammitglieder einladen, die Tools für die Zusammenarbeit ausprobieren und ein neues gemeinsames Projekt mit anderen auf der Plattform starten. Die Plattform entwickelt sich stets weiter, auch mit Hilfe Ihres Feedbacks.

Teilen