• Weltberliner:innen

  • SZB
  • Die Initiative hat zum Ziel, die Bedürfnisse und Potentiale von Menschen, die aus dem Ausland nach Berlin kommen, herauszuarbeiten.

Weltberliner:innen

Die Initiative hat zum Ziel, die Bedürfnisse und Potentiale von Menschen, die aus dem Ausland nach Berlin kommen, herauszuarbeiten.

Die Initiative hat zum Ziel, die Bedürfnisse und Potentiale von Menschen, die aus dem Ausland nach Berlin kommen, herauszuarbeiten.

Das sind die Themen, die wir beleuchten wollen:

  1. Die Haltung Berlins – wie schaffen wir eine Willkommenskultur in Berlin?
    & Aufbruch der Blasen – wie komme ich in Kontakt?
  2. Mentoring in Communities – Vernetzung und Bedeutung
  3. Kommunikation und Information – Wie können Infos weitergetragen
    werden und Menschen sich vernetzen?
  4. Teilhabe und Hindernisse (am Beispiel von Visa und Aufenthaltstiteln)
  5. Arbeitsbedingungen und Mitbestimmung im Arbeitsbereich –
    insbesondere im Niedriglohnsektor
  6. Wie vernetze ich Berlin mit meinem Herkunftsland? Erfolgreiche
    Modelle für eine nachhaltige Verbindung mit der Stadt

Wir freuen uns darauf, bald mehr zu berichten. 

Thor Hagedorn | Stiftung Zukunft Berlin

Verantwortlich Beate Stoffers, Christophe Knoch

Koordination Laura Schlöter

Arbeitsschwerpunkte

Berlin-Forum
Demokratie und Beteiligung

Aktuelles

SZB

Wir freuen uns den 2. Podcast des Projekts Weltberliner:innen zu veröffentlichen.

Mehr

SZB

Ziel des Projekts ist es, Jugendliche auf lokaler Ebene für den Green Deal zu sensibilisieren und zu mobilisieren.

Mehr

SZB

Mit Blick auf den 75. Jahrestag des Grundgesetzes in dieser Woche ruft die Stiftung Zukunft Berlin (SZB) die Berliner Stadtgesellschaft dazu auf, die

Mehr

SZB

Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche Veranstaltung des Berlin Forums, unter dem Titel "Zukunft Kultur – Perspektiven in schwierigen Zeiten.

Mehr

SZB

Eine gelungene Auftaktveranstaltung der Saison in Meyenburg und Marienfließ.

Mehr

SZB

Green Youth zielt darauf ab, auf lokaler Ebene im Austausch mit Jugendlichen für den Green Deal zu sensibilisieren.

Mehr

SZB

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass unsere Union ein Vorbild für Demokratie und Zusammenhalt bleibt.

Mehr

SZB

In einem Interview mit dem RBB spricht Markus Dröge über die drängenden Herausforderungen und notwendigen Reformen in der Berlin Verwaltung.

Mehr

SZB

Zum Start der 15. Berliner Stiftungswoche lud die Stiftung Zukunft Berlin am 16. April zum politischen Frühstück in den Berlin Capital Club.

Mehr

  • Berlin-Forum

  • © SZB
  • Das Berlin-Forum ist ein gemeinsamer Diskussions- und Verhandlungsraum von Stadtgesellschaft und Politik für Zukunftsthemen unserer Stadt.

Berlin-Forum

Das Berlin-Forum ist ein gemeinsamer Diskussions- und Verhandlungsraum von Stadtgesellschaft und Politik für Zukunftsthemen unserer Stadt.

Das Berlin-Forum ist ein Diskussions- und Verhandlungsraum. Zum einen entwerfen wir Vorstellungen und Strategien der weiteren Entwicklung Berlins im 21. Jahrhundert. Zum anderen bringen wir Politik und Verwaltung mit Stadtgesellschaft und zivilen Initiativen in einer neuen Form zusammen, in der nicht primär Ressortdenken und Einzelinteressen dominieren, sondern Kooperationsbereitschaft und Gemeinwohlorientierung.

Die Gesellschaft einer Stadt zeichnet sich durch die Vielfalt der Interessen, Wahrnehmungen und Stimmen aus. Sie ist fragmentiert. Aber sie kann mehr: Zu ihr gehört auch die Zuneigung zur gemeinsamen Stadt, die Identifikation mit ihr, das Wissen um ihre Chancen und Gefährdungen, das Interesse und die Verantwortung für das Gemeinwohl, die Fähigkeit und der Wille zur Kooperation.

Wir sind überzeugt, dass die Herausforderungen, vor denen Berlin steht, nicht allein von der Politik gemeistert werden können. Berlin braucht für seine Zukunft auch die Potentiale der Gesellschaft.

Arbeitsgruppen der Initiative:

Mehr Informationen zu den AGs finden Sie auf der offiziellen Website des Berlin-Forums.

Zur Website

Template: archive.php